Qualifizierung

Die Qualifizierung vermittelt Wissen in den Themenfeldern Islam, Neo-Salafismus, Radikalisierung und Prävention. Die Teilnehmenden werden dazu befähigt, im Kontext ihres Arbeitsalltags präventiv gegen Radikalisierungstendenzen vorzugehen und entsprechende Anzeichen zu deuten. Die Qualifizierung bzw. Zertifizierung bildet die Grundlage dafür, als Referent / Referentin Workshops und Planspiele umzusetzen.

Die Kontaktpersonen werden in der Qualifizierung dazu befähigt, Radikalisierungstendenzen bei (jungen) Menschen zu erkennen und richtig einzuschätzen. Sie fungieren dabei als niedrigschwellige Ansprechperson, die in der Lage sind, eine Ersteinschätzung vorzunehmen, wenn die Vermutung einer Radikalisierung im religiös begründeten Kontext vorliegt.