Online Seminar: „Online-Streetwork als Methode gegen Hate speech“

10.03.2022, 09:30 12:30 Uhr

Menschen, insbesondere Jugendliche, benötigen Räume, in denen sie gehört werden und ihrem natürlichen Bedürfnis nach Identitätsbildung nachgehen können. Radikalisierungsprozesse sind vielschichtig und nicht monokausal begründbar. Soziale Netzwerke gelten als Katalysatoren bei Radikalisierungsprozessen. Extremistische Akteur:innen nutzen Social Media gezielt für die Verbreitung ihres Gedankenguts und bieten Menschen vermeintliche Räume und absolute Antworten zu komplexen, individuellen Fragen. Hierfür werden häufig Wünsche, Ängste und Sorgen thematisiert und ansprechend aufbereitet. Und was sind eigentlich Algorithmen? Wie entstehen sog. Echokammern und Filterblasen und inwiefern begünstigen diese Radikalisierungsprozesse?

Online-Prävention setzt genau hier an, um alternative Angebote im digitalen Sozialraum zu machen und diesen nicht extremistischen Akteur:innen zu überlassen. Für gelungene Präventionsarbeit ist es wichtig, die digitalen Lebenswelten und Bedürfnisse der Menschen zu verstehen.

Das Seminar bietet einen interaktiven Einblick in das Feld der Online-Radikalisierungsprävention. Es hat zum Ziel, Fachkräfte zu sensibilisieren und das Online-Streetwork als Beispiel für einen praxisorientierten Ansatz zu vermitteln. Online-Streetwork ist aufsuchende mobile Jugendarbeit mit dem Ziel, Menschen in prekären Lebenslagen in deren Lebens- und Sozialraum anzutreffen, proaktiv anzusprechen und niedrigschwellige Hilfestellung anzubieten. Der systemische Ansatz wird im Seminar praxisnah vorgestellt und in Gruppenarbeit gemeinsam erprobt.

Sabrina Radhia Behrens ist Islamwissenschaftlerin (M.A.) und Traumapädagogin. Seit 2018 arbeitet sie für das Präventionsprojekt streetwork@online (AVP e.V.) in Berlin und leitet dieses seit 2020. Sie forschte zu reformistischen und frühsalafistischen Ansätzen und war als Sozialmanagerin mit Geflüchteten und wohnungslosen Menschen tätig.

Adrian Stuiber ist Kultur- und Medienpädagoge (B.A.), Online-Berater gegen religiös begründeten Extremismus und Mediator. Ab 2017 baute er streetwork@online mit auf und leitete dort bis Ende 2020 verschiedene Bereiche. Seit 2021 arbeitet er als freiberuflicher Referent, Dozent und Berater für verschiedene Institutionen und Träger im deutschsprachigen Raum.

Mehr Informationen finden Sie hier.

    Terminanmeldung

    Vorname

    Nachname

    Institution

    Straße und Hausnummer

    PLZ

    Ort

    E-Mail