Angebote

Demokratieförderung, Menschenrechtsbildung und Extremismusprävention sind die Ziele, die der Fachbereich Demokratie vor Ort der Jugendstiftung im Demokratiezentrum Baden-Württemberg mit seiner Arbeit verfolgt. Für deren Umsetzung bieten die Fachstellen kompetent vor Ort. Gegen Rechtsextremismus und PREvent!on – Fachstelle zur Prävention von religiös begründetem Extremismus Workshops, Rollenspiele & Vorträge – online wie vor Ort – an.

Das Programmheft präsentiert eine Auswahl unserer ständigen Angebote, die nach Bedarf individuell angepasst werden können. Weitere Informationen und Angebote finden Sie nachfolgend.

ACHTUNG:
Aufgrund der hohen Nachfrage können wir (kostenlose) PRÄVENTIONSANGEBOTE erst wieder im Jahr 2025 anbieten!

Sie erhalten dann ca. 4 Wochen vor Umsetzungstermin eine Zu- oder Absage.

Pro Einrichtung und Kalenderjahr ist daher nur eine begrenzte Anzahl von Umsetzungen (vier bzw. maximal eine Klassenstufe) möglich. Zeiträume vor Ferien werden nicht bedient, da das Workshopthema im Nachgang nicht ausreichend aufgegriffen werden kann.

Satire, Witz & Co. (Workshop)

Darf man das? Ist das noch witzig? Was darf Humor? Was nicht? Wer legt das fest? Wo liegen Grenzen und was möchte ich selbst? In Schulklassen kursieren Witze, die unter die Gürtellinie gehen. Witze, über die bei weitem nicht alle
weiterlesen

Diss DisRespect! (Workshop)

Individualität und persönliche Freiheitsrechte werden heute intensiv eingefordert. Gleichzeitig bewegen wir uns meistens in Gruppen, definieren uns über diese Zugehörigkeit. Bevorzugt wird häufig eine eher homogene Gruppenzusammensetzung. Wer als ähnlich oder gleich empfunden wird, gehört dazu, die „anderen“ werden ausgegrenzt.
weiterlesen

Tag der Demokratie 15. Sept.

Kampagne #Demokratie - ich bin dabei! Im Jahr 2007 bestimmte die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 15. September als Internationalen Tag der Demokratie. Als Ziel des Tages benannten sie die Förderung und Verteidigung der Grundsätze der Demokratie. Jugendliche und Erwachsene
weiterlesen

Rechte Musik – Einstiegsdroge oder überschätzt? (Vortrag)

Was bewirkt rechtsextreme Musik? Stellt sie noch eine Gefahr dar? Musik, Konzerte und Popkultur dienen den extremen Rechten dazu, junge Menschen zu beeinflussen, sich selbst zu feiern und Parolen durch ständiges Wiederholen einzutrichtern. Auch rechtsextreme Musik hat sich weiterentwickelt: Es
weiterlesen

Wenn Glaube gefährlich wird

Religiöser Fundamentalismus ist Teil einer Gruppenidentität, die insbesondere auf die Bedürfnisse Jugendlicher abzielt. Es geht im Kern um den Umgang mit Unzufriedenheit mit dem eigenen Leben, um Antworten auf die Frage nach Sinnhaftigkeit, die Identifikation mit einer größeren Idee sowie
weiterlesen

Planspiel „Toledo to do“

Das Rollen- und Planspiel „Toledo to do“ führt die Teilnehmenden in das Toledo des 13. Jahrhunderts. Die spanische Stadt des Mittelalters steht für Weltoffenheit und ein friedliches Zusammenleben der Kulturen und Religionen. „Toledo to do“ knüpft an diese besondere Vergangenheit
weiterlesen

Verschwörungstheorien – einfach erklärt!

Die im Zuge der Corona-Pandemie in ganz Deutschland durchgeführten Demonstrationen von Corona-Leugner:innen haben einen Zuwachs an Verschwörungsgläubigen sichtbar gemacht. Doch neu sind Verschwörungstheorien nicht. Dennoch muss die Entwicklung ernst genommen werden, da Verschwörungsdenken die liberale Demokratie und den gesellschaftlichen Zusammenhalt
weiterlesen